Berechnung der Positionsgröße bei Aktien, CFDs, DAX & Forex

Bild-Fragezeichen-Neon

In diesem Kapitel möchte ich nochmal etwas genauer auf die Berechnung der Positionsgrößen eingehen. Gerade hier gibt es häufig sehr viele Fragen und es kann zugegebener Maßen am Anfang schon etwas knifflig sein. Darum schauen wir uns das heute nochmal in aller Ruhe an.

 

Berechnung der Positionsgröße bei Aktien und CFDs

Fangen wir mal mit dem leichtesten an. Der Positionsgrößenberechnung bei Aktien und CFDs. Hier ist es wirklich sehr einfach.

Angenommen wir haben eine Kontogröße von 8.000€.

Der Kurs der Aktie die wir kaufen wollen steht bei 34,52€

Nachdem wir das Chartbild analysiert haben, kommen wir zu dem Entschluss, dass wir unseren Stop bei 32,40€ setzen.

Außerdem sind wir bereit 1% unseres Kapitals zu riskieren.

Dann haben wir nun schon alles was wir zur Berechnung der Positionsgröße benötigen.

Als Erstes berechnen wir die Differenz zwischen Stop-Loss und Kurs.
34,52€32,40€ = 2,12€

Jetzt berechnen wir, wie viel 1% unserer Kontogröße ist.
8000€ : 100 x 1% = 80€

Im letzten Schritt müssen wir jetzt nur noch die 80€ durch die 2,12€ teilen und wissen dann, wie viele Aktien wir uns kaufen können.
80€ : 2,12€ = 37,74

In unserem Beispiel sind das ca. 37 Aktien. Wir können uns also 37 Aktien á 34,52€ kaufen. Das ergibt eine Positionsgröße von 1277,24€.

 

Bei Leerverkäufen

Wie sieht es jetzt aus, wenn wir anstatt long, short gehen. Also keine Aktie kaufen, sondern leerverkaufen. Schauen wir uns auch dazu ein kurzes Beispiel an.

Wir haben wieder eine Kontogröße von: 8000€

Der Kurs der Aktie steht wieder bei 34,52€.

Den Stoploss setzen wir diesmal nicht darunter, sondern natürlich über den aktuellen Kurs. Unsere profitable Richtung ist ja jetzt die Short-Richtung. Sagen wir mal wir setzen den Stop bei 36,64€.

Außerdem wollen wir wieder nur 1% unseres Kapitals riskieren.

Dann berechnen wir als erstes wieder die Differenz zwischen Einstieg und Stoploss. Das der Stoploss nun über dem Kurs liegt, spielt keine Rolle. Die Differenz zwischen Einstieg und Stop liegt auch hier bei
36,64€ - 34,52€ = 2,12€.

Der Rest der Berechnung ist identisch. Wir berechnen wieder wie viel 1% Risiko von unserem Konto sind.
8000€ : 100 x 1% = 80€

Danach teilen wir wieder die 80€ durch die 2,12€.
80€ : 2,12€ = 37,74

Wir können uns also auch hier 37 Aktien kaufen.

 

Berechnung der Positionsgröße im DAX

Kommen wir nun zum DAX Future. Wie sieht es hier aus?

1 Punkt im DAX sind 25€!

Angenommen wir haben eine Kontogröße von 50.000€.

Unser Stoploss ist 10 Punkte groß (also wieder die Differenz zwischen Einstieg und Stoploss).

Auch hier sind wir gewillt, 1% unseres Gesamtkapitals für diesen Trade zu riskieren.

Dann stellt sich jetzt die Frage, wie viele Kontrakte man kaufen kann.

Dazu berechnen wir am Anfang erst einmal wieder wie viel 1% von 50.000€ sind.
50.000€ : 100 x 1% = 500€

Als nächstes multiplizieren wir unsere 10 Stop-Loss-Punkte mit dem Punktewert 25€ und wir wissen dass unsere 10 SL-Punkte 250€ wert sind.
10 x 25€ = 250€

Nun dividieren wir noch die 500€ durch die 250€ und erhalten als Ergebnis die Anzahl an Kontrakten. Nämlich 2.
500€ : 250€ = 2 Kontrakte

Im DAX ist es also auch ziemlich einfach.

 

Berechnung der Positionsgröße im Forexmarkt

Jetzt schauen wir uns den Markt an in dem es wohl am schwierigsten ist die Positionsgröße zu berechnen. Die Rede ist natürlich vom Forexmarkt. Gucken wir uns mal ein Beispiel an.

Angenommen Sie sind im AUDCHF unterwegs und möchten wissen, wie viele Lots sie kaufen können?

Ihre Kontogröße beträgt 3500€.

Sie haben nachdem Sie das Chartbild analysiert haben einen SL von 15 Pips festgelegt und Sie sind bereit 1,5% Ihrer Kontogröße für diesen Trade zu riskieren. Dann beginnen wir mit der Berechnung:

Das Währungspaar in dem Sie eine Position eröffnen, ist der AUDCHF. Ihre Kontowährung ist aber der EUR. Nicht der AUD! Darum, und das ist jetzt wichtig, nehmen wir den Kurs vom EUR/CHF und nicht von dem AUDCHF !!! Man nimmt also die Kurswährung und die Kontowährung.

Dann schaut man wie der Kurs EURCHF zur Zeit steht. Nehmen wir mal an dieser steht zur Zeit bei EURCHF 1,12859

Nun rechnen wir und das ist immer so, wenn wir die Positionsgröße in Standard-Lots ausrechnen wollen.
10 : den Wechselkurs (1,12859) = und kommen auf 8,8606

Als Nächstes berechnen wir wie immer wie viel unser Risiko 1,5% von unserer Kontogröße sind.
3500€ : 100 x 1,5% = 52,5€

Jetzt multiplizieren wir unsere SL-Größe 15 mit den 8,8606
15 x 8,8606 = 132,909

Im letzten Schritt dividieren wir die 52,5 durch die 132,909 und erhalten als Ergebnis unsere Positionsgröße in Lot.
52,5€ : 132,909 = 0,391 Lot

Wir können also ca. 0,39 Lot handeln.

 

Gefällt Ihnen diese Seite? Jetzt teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing